Aktuelles

Aktuelles

Wir bleiben für Sie ständig in Bewegung. Neuigkeiten, interessante Nachrichten und aktuelle Informationen zum Stadtbusverkehr der SÜC finden Sie hier:
06.03.2017 | Baustelle Kanonenweg ab 13.03.2017

Wegen Verlegung von Versorgungsleitungen im Kreuzungsbereich Raststraße/Kanonenweg ab Montag, 13.03.2017, wird der Kanonenweg zwischen Callenberger Straße und Thüringer Kreuz zur Einbahnstraße stadtauswärts.
Die Umleitung erfolgt
für die Linie 1A Richtung Lauterer Höhe ab Mohrenbrücke über Bahnhof ZOB zur Haltestelle Kalenderweg und planmäßig weiter;
für die Linien 1 und 1A Richtung Stadtmitte ab Bahnhof Nord über Kasernenstraße, Bahnhofstraße und Kanalstraße zur Mohrenbrücke und planmäßig weiter.

Ersatzhaltestellen für Kanonenweg und Kalenderweg stadteinwärts sind die Haltestellen Kasernenstraße und Heiligkreuzkirche der Linie 2;
die Haltestellen Kanalstraße und Brückenstraße stadtauswärts sowie Brückenstraße stadteinwärts können von der Linie 1A nicht bedient werden.
Bitte beachten Sie auch die Hinweise an den Haltestellen!
Beginn der Umleitung:  Montag, 13.03.2017, Betriebsbeginn
Ende der Umleitung:  Anfang Mai 2017

18.01.2017 | Hochschul-Linie 7A (Fahrplanänderungen)
Während der Semesterferien vom 15.02.2017 bis 14.03.2017 kein Linienverkehr.  Ab Semesterbeginn am Mittwoch, 15.03.2017 entfallen wegen zu geringer Fahrgastzahlen einige Fahrten im Fahrplan der Linie 7A. Den Fahrplan bis 14.02.2017 und ab 15.03.2017 sowie einen Ausschnitt des Liniennetzplanes finden Sie hier: Linie 7A
02.05.2016 | Geänderte Fahrzeiten auf den Linien 1 und 2
Seit 07.03.2016 sind auf der Linie 1 ab Bertelsdorf 8:14 Uhr stündlich bis 16:14 Uhr und der Linie 2 ab Unterlauter 8:13 Uhr stündlich bis 16:13 Uhr die Abfahrtszeiten (5 Minuten früher) geändert worden. Bitte beachten Sie die Fahrpläne an den Haltestellen.
30.06.2015 | Schwarzfahren seit 1. Juli 2015 teurer.

Erhöhtes Beförderungsentgelt: Schwarzfahren kostet ab 1. Juli 60 Euro

Wer in den SÜC-Bussen ohne gültigen Fahrausweis bei einer Kontrolle angetroffen wird, muss ab dem 1. Juli 2015 ein erhöhtes Beförderungsentgelt (EBE) von 60 Euro bezahlen. Wird das EBE nicht innerhalb von 14 Tagen gezahlt, erhöht es sich auf 67 Euro.
Das EBE ist bundesweit einheitlich geregelt. Die für die Erhöhung auf 60 Euro notwendigen Verordnungen zum Personenbeförderungsgesetz und Allgemeinen Eisenbahngesetz hat das Bundesverkehrsministerium entsprechend geändert. Diesen Änderungen hat der Bundesrat in seiner Sitzung am 8. Mai 2015 abschließend zugestimmt.
Die SÜC weist darauf hin, dass ein EBE von 60 Euro immer noch weit unter dem europäischen Durchschnitt liegt.  Wer beispielsweise in Belgien schwarzfährt muss bis zu 200 Euro zahlen, in Frankreich sind bis zu 180 Euro fällig und die Schweizer ahnden die Fahrt ohne gültiges Ticket mit bis zu 160 Euro.
Es ist daher immer günstiger, im Besitz eines gültigen Fahrscheins zu sein. Bei möglichen Kontrollen hat man damit die besseren Karten!


11.10.2012 | Semesterticket

Seit dem Wintersemester 2012/13 gibt es für alle Studierenden der Hochschule Coburg ein Semesterticket. Es ist auf allen Linien der SÜC incl. dem Sammeltaxi (plus Komfortzuschlag) gültig. Weitere Informationen zum Semesterticket finden Sie unter www.hs-coburg.de/semesterticket.

  • SÜC Strom
  • SÜC Erdgas
  • SÜC Wasser
  • SÜC Fernwärme
  • IT/Glasfaser
  • SÜC Bus
  • AQUARIA